Blickwinkel
DE | FR
Aktuelles
2/5
  • 13.April 2017 | 15:38 Uhr

    Werkprüfer (m/w) 100%

    Weiterlesen
  • 13.April 2017 | 15:27 Uhr

    Wir sind an der EXPO8320!

    EXPO8320 in Fehraltorf Vom 21. bis 23. April findet in Fehraltorf die EXPO8320 statt. Die BÄR Bahnsicherung wird an einem Stand präsent sein und die verschiedenen Tätigkeiten sowie Berufe vorstellen. Mit einer Powerpoint-Präsentation wird der Bahnübergang in Fehraltorf erklärt und an unserer Bar wird es selbstverständlich auch etwas zu trinken geben. Wir freuen uns auf ihren Besuch! http://expo8320.ch/

    Weiterlesen
  • 17.März 2017 | 13:00 Uhr

    Internationaler Montageleiter 100%

    Leiten Sie voller Leidenschaft internationale Montagen im Bereich der Eisenbahnsicherung. Verfügen Sie über Führungserfahrung und Know-How im Eisenbahnbereich? Sprechen Sie zudem verhandlungssicher Englisch? Dann ist diese Herausforderung genau die Richtige für Sie. Lesen Sie mehr ...

    Weiterlesen
  • 27.Januar 2017 | 17:36 Uhr

    Kurs Stellwerktechnik Domino 69

    KURSZIEL Einführung in die Schaltungstechnik und den Aufbau des Stellwerks Do69. Vermittlung des notwendigen Wissens, um die Zusammenhänge der Stellwerkfunktionen zu verstehen und selbständig einfache Störungen am Stellwerk zu beheben.ZIELGRUPPE Stellwerk-Projektierer, evtl. stellwerksnahe Anlageplaner; Monteure, die im Störungsdienst eingesetzt werden: Mitarbeiter im technischen Dienst, die anspruchsvolle Aufgaben der Stellwerktechnik wahrnehmen. VORAUSSETZUNG Grundwissen in der Eisenbahnsicherung; Kenntnisse der bahnspezifischen Relaisschaltungstechnik; Mindestens ein Jahr Berufserfahrung in Stellwerktechnik. THEORIE Prinzipien der Relais- und Grundschaltungen; Grundaufbau des Stellwerks Do69 (Do55 ohne Rangierfahrstrassen); Steuerung der Weichen, Fahrstrassen und Signale; Haltstellung und Auflösung von Signalen und Fahrstrassen; Bedienungs- und Meldeeinrichtungen. PRAXIS Aufbau im Relaisraum; Bedienung und praktische Übungen; Störungsbehebung (Schwerpunkt); Erweiterungen oder Themenschwerpunkte (bahnspezifisch) auf Anfrage. UNTERLAGENJedem Teilnehmer wird eine ausführliche Kursdokumentation abgegeben.DAUER3 Tage; 1 Tag Theorie, 2 Tage PraxisTEILNEHMERZAHLmaximal 6 Teilnehmer pro KursKURSDATEN 2017Theorie: 9. Mai 2017Praxis: 16. / 17. Mai 2017 und Theorie: 11. Oktober 2017Praxis: 18. / 19. Oktober 2017 KURSORTTheorie: OltenPraxis: Centre Loewenberg (SBB) (inkl. Übernachtung und Verpflegung)KOSTENCHF 2'400.– p.P. exkl. MwStAUSKUNFT / ANMELDUNGAnmeldeformularTelefon: Frau Nicole Fehr (+41 44 956 52 00)E-Mail: baerkursleitung@baer-ing.ch

    Weiterlesen
  • 20.Januar 2017 | 11:33 Uhr

    PROJEKTLEITER / FACHSPEZIALIST STELLWERKTECHNIK 100%

    Unsere Projektleiter vollziehen sämtliche notwendigen Schritte, um den Kunden in seinen Projekten bestmöglich zu unterstützen. Lesen Sie mehr ...

    Weiterlesen
  • 18.Januar 2017 | 18:12 Uhr

    Kurs Grundlagen der Eisenbahnsicherung Dezember

       

    Weiterlesen
  • 18.November 2016 | 15:34 Uhr

    SZU Zweisystemfahrzeuge Be 510

    Sascha Schneider Projektleiter Sicherheitsprüfung BÄR Bahnsicherung AG  Die  Strecken  der  Sihltal  Zürich  Uetliberg Bahn SZU werden aus historischen Gründen mit zwei verschiedenen Stromsystemen betrieben: Die Sihltallinie verfügt über eine konventionelle Wechselstromfahrleitung mit 15 kV während dem die Uetlibergbahn  mit Gleichstrom  1200 V  betrieben  wird  und bisher über einen eigenen Fahrzeugbestand verfügte. Den ganzen Artikel finden Sie im beiliegenden pdf.

    Weiterlesen
  • 11.November 2016 | 06:54 Uhr

    Kurs Grundlagen der Eisenbahnsicherung Juni

    Weiterlesen

Aus Erfahrung gut – seit über 28 Jahren

BÄR Bahnsicherung blickt auf eine über 28-jährige Firmengeschichte zurück. Unser Dienstleistungsangebot wurde seit der Gründung bis hin in die Gegenwart laufend erweitert. Während am Anfang die Projektierung von Domino-Stellwerken im Vordergrund stand, ist BÄR heute in allen Projektphasen aktiv, auch in der Montage von Innen- und Aussenanlagen. Flexibel und kompetent – wir bleiben dran!

Für die Eigentümer der BÄR Bahnsicherung AG sind die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit des Unternehmens wichtig. Dies zeigt sich nicht zuletzt in den Besitzverhältnissen: Die Aktien sind im Besitz der Familien Bär, Fehr und Veya.

Kluge Lösungen für sicheren Bahnverkehr

Wir verfügen über mehrere Firmenstandorte. Von jedem dieser Standorte aus bearbeiten wir Bahnprojekte in der ganzen Schweiz. Unsere reiche Erfahrung im Bereich der Eisenbahn-Sicherungsanlagen, die qualitativ hochstehenden Dienstleistungen und die Nähe zu den Kunden zeichnen uns besonders aus. Die Mehrheit der schweizerischen Privatbahnen sowie die SBB zählen zu unseren Kunden. Daneben nehmen auch Behörden, Generalplaner und Totalunternehmer Dienstleistungen von BÄR in Anspruch. Der Pflege unseres Netzwerks schenken wir hohe Aufmerksamkeit. Unsere Ansprechpartner kennen wir persönlich. Eine langjährige und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit ist unser Ziel. In jeder Hinsicht – BÄR ist DER Partner für Ihre Eisenbahn-Sicherungsanlagen.

«Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung»

Links / PDF

Hintergrund Standard